Homosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene BandengruppeHomosexuell erzwungene Bandengruppe

Homosexuell erzwungene Bandengruppe

View: 2596

Hauptnavigation

Er gilt als weibliches Gegenstück zum Ödipuskomplex. Eproctolagnie Die Eproctolagnie beschreibt den Fetisch für Blähungen bzw. Erotomanie Hypersexualität, also der krankhaft gesteigerte Sexualtrieb wird auch als Erotomanie bezeichnet. Erotophonie Unter Erotophonie versteht man nichts anderes als telefonieren über erotische Inhalte um sich sexuell anzuregen. Umgangssprachlich wird Erotophonie auch als Telefonsex bezeichnet. Eupareunie Eupareunie beschreibt die harmonische Übereinstimmung in der körperlichen und seelischen Beziehung eines Paares. Speziell beim Sex bezeichnet man mit Eupareunie den Zeitpunkt an dem ein Paar gleichzeitig den Orgasmus erlebt. Exkrementophilie Der Begriff Exkrementophilie lat. Facesitting Beim Facesitting engl. Diese Sexpraktik wird umgangssprachlich auch als Queening bezeichnet und dient der oralen Befriedigung des aufsitzenden Partners. Facial Der Begriff Facial beschreibt eine sexuelle Praktik bei der einer oder mehrere Männer einem weiteren männlichen oder weiblichen Partner ins Gesicht ejakulieren und wird umgangssprachlich auch als Gesichtsbehandlung oder Gesichtsbesamung bezeichnet. Federhocke Bei der Federhocke handelt es sich um eine Sexstellung bei der die auf dem Rücken liegende Frau die Knie zur Brust zieht und so dem Mann das tiefere Eindringen in die Vagina ermöglicht. Fesselspiele Bei Fesselspielen erregen sich beide Partner sexuell durch das Fesseln, bei dem ein Partner sich dem anderen hilflos ausliefert und sich dadurch dominieren lässt. Dieser wird durch die massive Dehnung stark sexuell erregt. Florentinisch Der Begriff Florentinisch entstammt der Prostituiertensprache und beschreibt den sog. Footjob Beim Footjob engl. Französisch Der Begriff Französisch steht umgangssprachlich für Oralverkehr. Hierbei unterscheidet man zwischen der oralen Befriedigung des Mannes, dem Fellatio und der oralen Befriedigung der Frau, die als Cunnilingus bezeichnet wird. Französische Küsse Zungenküsse werden auch als Französische Küssen bezeichnet. Hierbei wird die Zunge des Partners mit der eigenen berührt oder an der Unter— oder Oberlippe gesaugt.

Category: FistingPOVFeet
Comment (0)
No comments...
Related post: